Ausbildungs-Sparten

Fit und gesund, Sport mit dem Hund

 

Hundeausbildung bedarf in jeder Beziehung Konsequenz und sehr viel Geduld.

 

Von der Grundausbildung, über Gehorsamübungen, bis zur Agility – mit einfachen aber konsequenten Kommandos erziehen Sie Ihren Hund zum "Musterschüler".

 

Ein Rezept oder Gebrauchsanweisung für den Hund gibt es zwar nicht, aber es gibt unser Team, das vieles erklären kann.

Jeder Hund ist ein Individuum und hat, wie wir Menschen, seine eigene Persönlichkeit. Unsere Ausbilder helfen Ihnen die Welt aus der Sicht des Hundes zu verstehen, seine Gesten, Mimik und sein Verhalten richtig einzuschätzen.

 

Neugierig? Dann schauen Sie mal ganz unverbindlich vorbei.

 

 

Der HSV Speyer bietet begeisterten Hundesportlern und denen die es werden wollen, Aktivitäten in den folgenden Bereichen:

 

ERZIEHUNG

Wollen Sie mit Ihrem Hund mehr unternehmen als nur "Gassigehen"?

Zeigt er Verhaltensweisen, die Ihnen missfallen?

Sie wünschen sich einen Hund den Sie überallhin mitnehmen können, und der sich mit Artgenossen und Menschen überall gut versteht?

Dazu müssen Sie Ihren Hund erziehen.

Wir helfen Ihnen gerne dabei!

Schon bei den Welpen beginnt die wichtigste Prägephase. Sie verfolgen alles sehr genau, sind neugierig und lernbegierig. Dies ist der richtige Zeitpunkt, um die ersten Grenzen zu setzen und ein sozialverträgliches Verhalten zu erlernen.

 

SPORT

Turnierhundesport (THS)

… eine für Hund und Hundeführer gleichermaßen spannende und interessante Sportart, die sich inzwischen zu einer festen Größe im Angebot unseres Hundesportvereins entwickelt hat.


Die passende Kurzbeschreibung dürfte wohl "Leichtathletik mit Hund" lauten.

 

Unter dem Oberbegriff werden, ähnlich wie in der Leichtathletik, eine Reihe von eigenständigen Disziplinen zusammengefasst:

 

  • Vierkampf, in zwei Leistungsstufen
  • Hindernislauf
  • Geländelauf
  • CSC (Combinations-Speed-Cup)
  • Shorty
  • QSC (Qualifikations-Speed-Cup)

 

Jeder Hund besitzt einen natürlichen Bewegungsdrang und ein mehr oder weniger stark ausgeprägtes Bedürfnis nach „Beschäftigung“.

Diese Art von Training fördert die Bindung Hund - Mensch.

 

Agility

…eine Sportart, die nicht nur Kondition von Mensch und Hund, sondern auch das gegenseitige Vertrauen fördert.

 

Agility wurde dem Springreiten nachempfunden. Genau wie in dieser Sportart wird beim Agility ein Parcours mit verschiedenen Geräten aufgebaut, der dann schnellstmöglich und fehlerfrei, in der vorgegebenen Reihenfolge abgearbeitet werden muss.

Der Hund trägt beim Agility weder Halsband noch Leine. Der Hundeführer kann einzig durch Körpersprache, Sicht - und Hörzeichen dem Hund die Richtung durch den Parcours vorgeben. Dabei ist nicht nur wichtig, dass der Hund den richtigen Weg einschlägt, sondern auch die Hindernisse korrekt abarbeitet.

 

Kommen Sie vorbei!

 

Wir unterstützen Sie gerne dabei,
eine vertrauensvolle Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Hund aufzubauen.

TRAININGSZEITEN

Welpenstunde

So. 10:00 Uhr

Junghunde

Gruppe 1+2: Mo. 18:30 Uhr

Gruppe 3+4: Di.  18:30 Uhr

Basisausbildung

Gruppe 1: Mo. 18:30 Uhr

Fun-Gruppe

Do. 18:00 Uhr

THS

Do. 19:00 Uhr

Agility

Gruppe 1: Sa. 12:00 Uhr

Gruppe 2: Sa. 13:00 Uhr

Rally-Obedience

Gruppe 1: Mi. 18:30 Uhr

Gruppe 2: Fr. 18:00 Uhr

Link zur Wettervorhersage

 

Sonnenschirm oder Regenmantel?

...bei uns wird bei jedem Wetter trainiert!

Button zum Seitenanfang

zum Seitenanfang